THOMAS SABO

Ergebnisse 1 – 48 von 818 werden angezeigt

Schmuckdesign aus Deutschland

Die Schmuckmarke THOMAS SABO entstand im Jahr 1984, als ihr Namensgeber sie in Lauf an der Pegnitz gründete. Der gelernte Feinmechaniker Thomas Sabo erschuf damit ein Imperium, das weltweit für sein einzigartiges und hochwertiges Schmuckdesign bekannt ist. Hilfe bekam er dabei von der Grafikdesignerin und Dekorateurin Susanne Kölbli. In den 90er Jahren lernten sie sich auf einer Modemesse kennen und kreierten bald darauf die erste eigene Schmuckkollektion. Der erste Laden eröffnete 1998 in Frankfurt – dem folgten viele weitere auf allen Kontinenten verteilt. Daneben existiert ein Onlineshop. Der Hersteller ist bekannt für zahlreiche Kooperationen mit Juwelieren, internationalen Fluggesellschaften und Künstlern.

Thomas SABO Schmuckstücke entdecken

Heute beschäftigt THOMAS SABO weltweit rund 1600 Mitarbeiter, davon etwa 500 im Hauptsitz in Lauf an der Pegnitz. Am bekanntesten ist die Weltmarke für ihre Charm Club Kollektion, die vor allem unter jüngeren Menschen große Erfolge feiern konnte.
Mit der Expansion des Unternehmens wuchs das Angebot an Produkten mit, so werden heute neben den Hauptschmuckkollektionen auch Uhren, Sonnenbrillen und Beautyprodukte produziert.

THOMAS SABO – Vielseitigkeit ohne Konkurrenz

Das Design des Schmuckherstellers ist so vielseitig und facettenreich, wie es kaum eine andere Marke schafft – hier wird Individualität groß geschrieben. Für jeden Geschmack und jeden Anlass findet ihr Schmuck. Ob einfach und elegant, glamourös oder extravagant – sowohl bunt als auch dezent sind im Produktportfolio vorhanden. Bei THOMAS SABO erhaltet ihr tragbaren Schmuck für den Alltag, den Beruf oder feierliche Anlässe – das breite Sortiment lässt keine Gelegenheit offen.
Das besteht unter anderem aus der Glam&Soul Kollektion für Damen. Ergänzt wurde die Produktpalette 2006 mit der Charm Club Kollektion. Gefolgt von der 2007 erstmals erschienenen Kollektion Rebel at Heart, die mittlerweile zudem als eigene Herrenkollektion auf den Markt kam. 2014 rundete die Karma Beads Linie das Angebot durch zahlreiche Schmuckkugeln ab.
Zu erwerben sind Ketten, Halsbänder, Armschmuck, Fußkettchen, Ohrschmuck, Beads, Manschetten Ringe, Schmuckträger und mittlerweile über 500 verschiedene Anhänger.

Daneben bietet Euch das Label ausschließlich elektromechanische Quarzuhren, die zu den Schmuckkollektionen passen. Sonnenbrillen könnt ihr in verschiedenen Formen und Farbdesigns erwerben. Die Gläser sind zum Teil wahlweise verspiegelt oder polarisiert.
An Parfümliebhaber hat THOMAS SABO ebenfalls gedacht und mit feinen Nasen 6 verschiedene Düfte entwickelt.

Ein Hauch von Luxus – oder auch THOMAS SABO

Für die Verarbeitung verwendet Sabo bei der Herstellung und dem Designs des Schmucks ausschließlich edle und langlebige Materialien. Je nach Kollektion wendet die Marke verschiedene Techniken an, um Variation in den Designs und Farben zu erzeugen. So liegt bei der Glam&Soul Kollektion das Augenmerk beispielsweise auf 925er Sterling Silber, das teilweise mit Roségold oder Gelbgold legiert ist. Die Rebel at Heart Kollektion arbeitet mit geschwärztem 925er Sterling Silber für einen maskulinen und härteren Touch. Des weiteren sind zum Teil Halbedelsteine wie Lapislazuli, Quarz, Jade, Achat, Obsidian und viele andere eingearbeitet. Dies ist besonders auffällig in der Karma Beads Kollektion.
Legt ihr auf eine persönliche Note oder ein klein wenig mehr Extra wert, gibt es die Möglichkeit viele der Schmuckstücke mit kostenloser Gravur nach Wunsch zu versehen.
THOMAS SABO veröffentlicht zweimal jährlich jeweils seine neue Schmuck- und auch Uhrenkollektionen.