Platinschmuck erkennen – So überprüfst Du die Echtheit von Platin

Echten Platinschmuck erkennen – Echtheit von Platin überprüfen

Platinschmuck ist äußerst wertvoll

Platin ist ein Edelmetall, welches neben Gold und Silber immer beliebter wird. Vor allem im Bereich des Hochzeitsschmucks boomt Schmuck aus diesem Material. Dies liegt daran, weil du mit einem Schmuckstück aus dem seltenen Edelmetall deine Individualität hervorheben kannst und etwas anderes trägst, als andere Menschen. Schmuckkenner wissen, dass Platin nicht einfach nur Silber ist und schätzen dieses Material ganz besonders.Darüber hinaus ist Schmuck aus diesem Material gefertigt Allergiefrei.

Woran erkennst Du die Echtheit von Platinschmuck?

Gehörst du zu den Menschen, die sich fragen, wie sie die Qualität von echtem Platin-Schmuck erkennen können, dann wirst du hier im Folgenden die Antwort finden. Das hochwertige Edelmetall erkennst du daran, dass das Schmuckstück eine Punzierung mit dem Feingehalt hat. Der Feingehalt ist der Gehalt an Masse des höchstwertigen Edelmetalls in einer Legierung. Die Feingehaltsangabe wird mittels Feingehaltstempel, also einer Punze auf dem Schmuckstück eingeprägt.

Welche Punzierung hat Platinschmuck?

Das Material wird beinahe vollständig rein verarbeitet. Ein Schmuckstück mit einer Punzierung Pt 950 gewährleistet, dass 95 Prozent reines Platinmaterial verarbeitet wurden.
Eher selten, aber doch Vorkommend sind folgende Feingehalte für Platinschmuck:

Punzierung Pt 800

Beim Schmuckstück wurden 80% Platin verarbeitet.

Punzierung Pt 750

Es wurden 75% reines Platin verarbeitet.

Punzierung Pt 600

Es wurden 60% reines Platin verarbeitet.

Punzierung Pt 585

Es wurden 58,5% reines Platin im Schmuckstück verarbeitet.

Dieses seltene Edelmetall eignet sich dank seiner Eigenschaften ausgezeichnet dafür, um hochwertige Schmuckstücke herzustellen. Platin-Legierungen, die wenig dieses Materials enthalten, haben andere Eigenschaften als hochwertiger Schmuck mit einer Pt950 Punzierung. Dies spiegelt sich in Härte, Farbe, sowie im täglichen Gebrauch wider. Ein Schmuckstück mit einer Legierung Pt950 garantiert Dir die besten Eigenschaften von diesem Material.

Echtheit von Platinmaterial überprüfen: Prägestempel „Pt 950“

Echten Platin-Schmuck erkennst Du an der Punze „Pt 950“. Dies bedeutet, dass von dem Metallgewicht ein 950 Tausendstel reines Platin, also 95 Prozent enthalten sind.
Die übrigen fünfzig Tausendstel, also nur fünf Prozent sind aus einem anderen Metall verarbeitet. Dieses wird mit dem Edelmetall legiert, damit die Eigenschaften des Materials beim Verarbeiten noch mehr verbessert werden.

Die positiven Eigenschaften von echtem Platin-Schmuck

Platinmaterial besitzt eine einzigartige Reinheit, sowie eine ausgezeichnete Festigkeit. Schmuck aus diesem Material bleibt selbst nach intensivem Tragen immer echt und rein und verspricht somit eine lebenslange Freude. Das Platinmaterial ist darüber hinaus korrosionsbeständig und läuft niemals an. Dadurch kommt es zu keinen Verfärbungen. Platin-Schmuck ist nicht nur sehr lange haltbar, sondern auch noch ein seltenes Metall. Aus diesem Grund ist Platin-Schmuck extrem hochwertig. Platinschmuck besitzt zudem einen sehr hohen Glanz und strahlt sehr hübsch. Da das Platinmaterial im Schmuck über einen hohen Feingehalt verfügt, ist dieser Schmuck sehr gut hautverträglich und erzeugt keine Allergien. Der ideale Schmuck für Menschen, die allergisch auf bestimmte Materialien reagieren.

Platinschmuck

Newsletter kostenlos abonnieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.