Goldschmuck kaufen – darauf solltet ihr unbedingt achten

Worauf ihr beim Kauf von Goldschmuck achten müsst

Gold ist wunderschön und gilt als reines wie begehrtes Schmuckmaterial, findet ihr nicht auch? Es glitzert so schön an Hals, Ohren, am Finger und um das Handgelenk. Doch worauf müsst ihr beim Kaufen vom goldenem Schmuck eigentlich genau achten? Wir haben hilfreiche Tipps für euch zusammengestellt, die beim Kaufen von Goldschmuck sämtlicher Art weiterhelfen.

1. Echter Goldschmuck – Echtheitsverifizierung

Wenn ihr in Deutschland ein Schmuckstück aus Gold erwerben wollt und euch dessen Authentizität sicher sein möchtet, so könnt ihr euch auf den ‚Stempel‘ verlassen. Denn Goldschmuck ist und wird in Deutschland gestempelt. Diese Stempel geben Auskunft über den Reinheitsgrad des Goldes und tragen typischerweise die Angaben ‚333‘, ‚585‘, ‚750‘ oder ‚925‘. Je höher die Stempelzahl, desto höher der Reinheitsgehalt des Goldstücks. Also, bevor ihr euch beim Juwelier für eine neue Goldkette entscheidet, prüft vorher den Stempel.

2. Fair Trade und ökologisch?

Auch bei Goldschmuck ein Thema, das nicht vernachlässigt werden darf. Gerade hinsichtlich der Produktionsbedingungen und Gewinnung von Gold wird von einigen Interessenverbänden verstärkt darauf wertgelegt, dass alles nach sozial vertretbaren Maßstäben stattfindet. Wer Gold trägt, trägt auch eine soziale Verantwortung. Achtet daher auf das Fairtrade Siegel und recyceltes Gold. Ebenfalls gilt es bei geschürftem Gold darauf zu achten, dass es ökologisch geschürft und gewonnen wird und die Arbeiter nicht mit giftigen chemischen Substanzen wie Zyanid und Quecksilber in Berührung kommen. Ein Tipp? Fragt beim Juwelier nach der genauen Herkunft des Goldschmucks nach.

Allergien?

Ein weiterer Tipp für euch, ist beim Kaufen von goldenem Schmuck auf seinen Nickelzusatz zu achten. Gerade wenn der Reinheitsgehalt des Goldes unter 50% liegt, wird das Schmuckstück oft mit Nickel versetzt. Reagiert ihr allergisch auf Nickel? Achtet daher vor dem Schmuckkauf auf die Verträglichkeit.

Stil, Design und Optik

Goldener Schmuck ist nicht jedermans Sache. Dem einen stehen zarte, dünne Kettchen. Dem anderen wiederum die dicken, schweren Goldringe. Formen, Größe und Design sind beim goldenen Schmuck ausschlaggebend – auch im Hinblick auf den Wiederverkaufswert. Ein jeder Träger harmoniert anders mit unterschiedlichen Schmuckstücken. Gerade bei Gold gilt es besonders darauf zu achten, dass die individuellen Persönlichkeiten des Trägers sich in Form und Design des Schmuckstücks widerspiegeln. Macht euch daher vor dem Kauf Gedanken. Das Umtauschen von goldenem Schmuck wird nicht gerne gesehen. Doch ist Gold nunmal eine Anlageform – achtet daher darauf, dass ihr kein Design wählt, das zu schnell an Wert verlieren kann (Trendstücke).

Newsletter kostenlos abonnieren:

[newsletter]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.