Schmucktrends 2016/2017: Das sind die Must-haves im neuen Jahr!

Die Schmucktrends für 2016/2017 – das erwartet uns

Was ist aktuell voll im Trend?

Die Tage werden kürzer, die Temperaturen sinken. Der Herbst ist da und zeigt sich mit seinen goldenen Lichteinfällen und taucht die Natur in warmes Rot. Aber was ist im Herbst/Winter 2016/17 wirklich angesagt?
Nicht kleckern, sondern klotzen: So heißt die Devise in dieser Saison. Es darf wieder dick aufgetragen werden. In allen Bereichen des Schmuckes wird großzügig kombiniert. Wir verraten dir, was gerade angesagt ist! Die wichtigsten Schmucktrends im Überblick.

Perlen

XEN Damenring mit Perle
XEN Damenring mit Süßwasser-Zuchtperle im modernen Design, erhältlich bei Christ.de

Sie kommen nun nicht mehr alleine daher, sondern werden bunt und üppig mit anderen Stilen gemischt. Perlen zusammen mit Edelsteinen – das ist ein sehr interessantes, faszinierendes Spiel. Was noch vor kurzem ein Tabu war, ist jetzt bei den aktuellen Schmucktrends Realität: Perlen in Verbindung mit Silber, Gold oder Glitzersteinen. Perlen auf rosevergoldeten Schmuckstücken, Perlen rockig oder elegant. Alles ist möglich. Lasst eurer Phantasie freien Lauf.

Auffällig unauffällig: Christ Damenring aus Weißgold mit einem Aquamarin-Stein und Brillanten

Edelsteine

Opulenz ohne Grenzen! Sie werden in Szene gesetzt auf Ringen, Armbändern und als Kettenanhänger. Es funkelt in prächtigen Farben wie pink, grün, blau und orange. Auffällige Ringe liegen wieder voll im Trend. Bunte Armbänder und glitzernde Anhänger! Partytime mit Glitzereffekt.

Ohrringe

Elegant und jugendlich: Creolen mit Swarovski-Steinen

Sie dürfen lang und auffällig sein! Traut euch und zeigt Ohr! Ohrringe umrahmen das Gesicht auf schmeichelnde Weise und je nach Frisur wählt man Ohrstecker oder auch Ohrhänger.
Taschen und Schuhe:: Sie werden mit Ketten, Perlen & Co. partyfein gemacht. Sie unterstreichen den aktuellen Schmucktrend auf besondere Weise.

Moderne Brosche aus 375er Gelbgold

Broschen

Hier der absolute Renner in der neuen Saison! Broschen feiern ihr Comeback bei den neuesten Schmucktrends! Ob im Haar, auf der Bluse oder am Rollkragenpullover. Broschen sind in!

Die wichtigsten Designer der Schmucktrends 2016/2017

schmucktrends2016-2017-perlen
Perlen gehören zu den kommenden Schmucktrends 2016/2017

Gerade beim Trend „Broschen“ bietet die Vouge interessante Aspekte. Bekannte Designer wie Alexander McQueen, Dolce & Gabbana und Christopher Kane haben diesen Trend neu ins Leben erweckt und nutzen XL-Broschen auch als Haarschmuck. Aber auch bei Perlen heißt es: „Girls with pearls“. Im hochpreisigen Schmuckmarkt gibt es ebenfalls News: Wie zum Beispiel die neue Haute Joaillerie Kollektion von Cartier, die sich aufgliedert in drei inspirierende Kategorien: „Die Magie des Lichts“ – „Die Magie der Zeichnung“ und „Die Magie der Realität“. Jeder kann sich hier schon beim Lesen dieser Themen vorstellen, um welch interessante Schmuckstücke es sich hier handelt. Auch günstige Marken wie „Bijou Brigitte“, bieten wieder Statementketten und bezaubernden Ohrschmuck in der neuen Saison 2016/17 an.

Die passenden Outfits / Tipps zum kombinieren

Der Schmuck ziert im Herbst/Winter 2016/17 nicht nur eure Finger und Arme, sondern auch euere liebsten Accessoires: Taschen und Schuhe. Sie werden dekoriert mit bunten Steinen, und Perlen und sorgen so für einen glamourösen Auftritt.
Egal ob klassisch, rockig oder auch im Partystyle: Die neuen Trend-Schmuckstücke lassen sich super kombinieren mit Grobstickpullovern, Blusen Ponchos und auch dem „kleinen Schwarzen“. Kombinieren nach Lust und Laune! Egal ob zur Jeans oder zum edlen Outfit: Auffallen im positiven Sinne ist die Devise.

Newsletter kostenlos abonnieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.